Noch ’ne Emma

Meine Futterfee hatte vor langer Zeit übrigens schon einmal eine EMMA, fällt ihr gerade jetzt zum Winter-Schenke-Fest wieder ein.
Hier ist sie:

Eine Mischung aus der Liebesaffäre zwischen einem Bernhardiner und einer Schäferhündin. Das war auf Mylopa, einem einsam gelegenen Bauernhof im Münsterland, und heute ist diese EMMA lange tot. Aber sie war auch ein toller Hund, sagt Frauchen, und es ist ihr sehr schwer gefallen, sie damals zu verlassen …
Hier die Webseiten zu ihrem Roman dazu.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Aha alles klar emma, deswegen kann deine Ulrike so herrlich erzählen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: