Silvester – die 2.

Ich glaube, meinen Eintrag zu Silvester muss ich doch noch ein wenig korrigieren. So lärmempfindlich wie ich meinte, bin ich wohl doch nicht. Eben z.B. war ich mit meiner Chefin im Garten, weil sie für ihr Gartenblog ein paar neue Fotos machen wollte. Plötzlich hat’s unheimlich laut geknallt, und meine Futterfee meinte, da probieren ein paar Jungs aus der Nachbarschaft wohl schon mit ihren Böllern herum.
Und was soll ich euch sagen: Ich hab mich kein bisschen erschrocken, nur erstaunt geguckt.
Hier sieht man’s, denn natürlich hat sie dabei gleich auf den Auslöser an ihrer Kamera gedrückt …

Silvester07 peng
Toll, dann bin ich wohl doch nicht so schissig, wie ich dachte. 😉

Advertisements

5 Antworten

  1. *wuffff* liebe Emma *wedelwedel* da bist du aber doch wirklich ganz schön mutig 😉 das find ich toll!

    vielleicht schaffe ich es ja noch, mir an dir ein Beispiel zu nehmen heute – aber bisher bin ich höchst skeptisch ob dieser Knallgeräusche allerortens, beobachte mißtrauisch das Terrassenfenster, und laufen mag ich draussen auch nicht wirklich, denn man weiß ja nie, wie schnell diese Krachdinger dann plötzlich neben einem sind *grrrr*

    aber Frauchen hat mir für heute Abend schon diese weichen Dinger angekündigt, die dann in meine Ohren kommen, wenn’s richtig laut wird .. ob das hilft?

    ein lieber Nasenstupser für dich und ein angstfreies Silvester .. und rutsch zusammen mit deinem Rudel gut rein ins Neue Jahr *wedelwedelwedel*
    bis bald,

    Lisa-Monsterchen 🙂

  2. Hallo Emma, ja du bist eine ganz, ganz hübsche und auch sehr tapfer.
    Als ich Welpe war, hat mein Fraueli
    „DAS JAHR DES HUNDES“ ausgerufen. Sie hat eigentlich kaum was anderes unternommen, als mir alles gezeigt was ein rechter Hund wissen muss. Wir sind am Sonntagmorgen beim Schützenhaus spaziert. Die Knallerei hat mich überhaupt nicht gestört, wir haben da meine Kollegen angetroffen und wir haben selber rumgetobt!
    Seither gucke ich mit meinem Fraueli Gewitter, Seenachtfest, 1. August, nur am Silvester, da schlafen wir schon um diese Zeit und lassen uns nicht stören.
    Tschau Emma, ich schau wieder mal bei dir rein, ich mag grosse Hunde, die nicht gleich umfallen wenn ich mal so richtig spielen will.

  3. Jetzt entdecke ich erst, dass Emmahund ebenfalls bloggt….. muss ich unbedingt verlinken 😉 Leider sind wir ja inzwischen hundelos, und ich vermisse meine beiden sehr. Maxiputzi war auf Silvesterknaller positiv konditioniert: Der zog als junger Hund mit meinem pyromanisch veranlagten Sohn und dessen Kumpels zur Silvesterzeit immer um die Häuser und war beim Probefeuerwerken immer dabei, so dass er bis ins hohe Alter immer interessiert guckte, wenn irgendwo Knaller losgingen.Hätte ja sein können, dass irgendwo ein paar freche Jungen auftauchen, die ein paar Stöckchen werfen könnten.
    Ein frohes neues JAhr Emma!

  4. Hi Sisah, *wedel*
    von deinem Maxiputzi würde ich ja gern mal ein Foto sehen. Setzt du von ihm mal eines in dein Blog? Dann komm ich fix angewetzt und guck mir den tollen Kerl an. Ich steh auf mutige Männer. *treu_guck* (Schade nur, dass er nicht mehr ist …)
    Na, und dann würde ich vorschlagen, hol dir mal ganz schnell wieder einen von meinen Kumpels ins Haus und in deinen schönen Garten …
    Emma

  5. Wuff Hayka, *wedelwedel*
    da hat dein Frauchen sich ja richtig viel Zeit für dich genommen. Klasse. Meine Futterfee ist zum Glück auch immer bei mir, und sie hat mir auch schon einiges beigebracht. „Sitz“ kann ich und „Platz“, bei „rechts“ geb ich ihr die rechte Pfote, und bei „links“ die linke. Auch bei Fuß gehen kann ich (manchmal) schon ganz gut. Besonders wenn sie dabei Leckerchen in der Tasche hat … 😉
    Dass du auch keine Angst vor Silvesterknallern hast, find ich gut, aber ich finds auch gut, wenn ihr an Silvester früh schlafen geht und euch nicht stören lasst. Das stell ich mir saugemütlich vor.
    Ja, auch ich mag lieber ganze Kerle oder harte Mädels, mit denen man so richtig toben kann, ohne sie mit Samtpfoten anfassen zu müssen. Ich glaube, du bist richtig und wärst eine Klasse-Spielkameradin für mich. Schade, dass du nicht nebenan wohnst …
    Emma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: